Schließen

Wählen Sie Ihre Sprache oder Region

Close

This website content is also available in COUNTRY TO CHANGE.

Einstreugranulate

Einstreugranulate auf Korkbasis und aus Kork, sind speziell entwickelt um Leistung auf natürliche Weise zu gewährleisten.

Dem Kunstrasensystem ein Stück Natur zurückgeben.

Als Naturprodukt ist Korkgranulat ein nachwachsender Rohstoff aus der Rinde der Korkeiche aus nachhaltig bewirtschafteten Bezugsquellen.  Seit 2007 wird Korkgranulat zunehmend als Einstreumaterial in Kunstrasensystemen eingesetzt. Für die Einstreugranulatproduktion wird Restmaterial aus der Flaschenkorkproduktion granuliert.

Die Verwendung von Kork als Einstreugranulat wird aufgrund seiner vielen positiven Eigenschaften, wie z.B.: geringe Dichte (Isolationseigenschaften mit geringer Wärmeaufnahme bei Sonneneinstrahlung), hohe Elastizität (aufgrund des hohen Luftanteils, der seine Zellstruktur füllt), hohe Festigkeit und geringer Verschleiß, hohe Feuerbeständigkeit, attraktive Lebensdauerbewertung, keine Umwelttoxizität, weitgehend geruchsneutral und verrottungsfest (aufgrund des Suberingehalts des Korks ist das Material sehr beständig gegen Feuchtigkeit und anschließender Oxidation und Verfall), berücksichtigt.

Kork-Einstreugranulate wurden für die Vermeidung unerwünschter Folgen entworfen

Wir bieten Natur- und Extrudatmischungen an, die speziell für den Einsatz als Kunstrasen-Einstreugranulate entwickelt wurden, der Vorgabe eines geeigneten Baustandards entsprechen und unerwünschte Folgen vermeiden.

Unsere Einstreugranulate sind so konzipiert, dass sie funktionale Eignung, ein Gleichgewicht zwischen Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit, Materialbeständigkeit und Multifunktionalität ermöglichen.

  • Elastizität durch Korkzellstruktur

    Kork besteht aus Millionen luftdichter Zellen, die durch ein Gasgemisch gefüllt sind welches es ermöglicht, ihn auf die Hälfte seiner Dicke zu komprimieren ohne dabei an Flexibilität zu verlieren, und ihn zu dekomprimieren um in seine ursprüngliche Form zurückzukehren.

    Diese Eigenschaft verleiht dem Kork eine hohe Elastizität und Druckfestigkeit, vorteilhaft bei der Verwendung von Kork als Einstreugranulat für Kunstrasensysteme.

    celula_cortica-2_a_pq.png
  • Amorim Nature 130 und 190, natürliche Einstreugranulate mit einem sehr geringen Anteil an kleinen Partikeln

    Amorim Nature 130 und 190 sind natürliche Einstreugranulate für Kunstrasen auf Basis von Korkgranulaten zwischen 1 und 2 mm. Kork-Einstreugranulate von Amorim enthalten nur hochwertiges Material (und keinen Füllstoff) und sind verschleißfest. Mit Amorim Nature 130 und 190 vereinfachen wir den Verlegungsprozess (um Kork-Einstreugranulate in Kunstrasen einzuführen), ohne Kompromisse bei der Leistung einzugehen.

     

    Kork-Einstreugranulat ist ein sehr widerstandsfähiges Produkt mit starker Haltbarkeit, fast unveränderlich und unvergänglich. Aufgrund ihrer Membranflexibilität fungieren die Zellen in Amorim Nature als mikroskopische Luftkissen, die nach der Kompression ihre Form wieder annehmen. Einstreugranulate aus dem Sortiment von Amorim Nature bieten hervorragende stoßdämpfende Eigenschaften und erfüllen die Industriestandards für die sofortige und langfristige Sicherheit der Spieler.

    feature-infills-02.jpg
  • Amorim Ice 450, extrudierter Kork und PE-Einstreugranulat für Kunstrasenfelder

    Amorim Ice 450 ist eine extrudierte Kork-PE-Mischung, die speziell für die Verwendung als Kunstrasen-Einstreugranulate hergestellt wurde. Es bietet eine gute Balance aus Stoßdämpfung, Elastizität, stabile Festigkeit, Haltbarkeit und Hitzebeständigkeit.

    Es verfügt im Vergleich zu 100 % natürlichen Einstreugranulate über eine erhöhte Verschleißfestigkeit und weist einen sehr geringen Anteil an kleinen Partikeln auf. Es ist eine umweltfreundliche Lösung mit guter Wiederherstellungs- und Stoßdämpfungsfähigkeit. Es ist hitzebeständig und UV-stabil.

    Icetech.jpg

Eine Zertifizierung gemäß RAL-Gütezeichen bedeutet, dass:

Kork-Einstreugranulate und Produktionsprozesse von Amorim Cork Composites dabei ohne Vorankündigung von einer unabhängigen Qualitätsgemeinschaft extern überwacht und auf ihre Konsistenz und Gleichmäßigkeit überprüft werden;
Kork-Einstreugranulate von Amorim Cork Composites entsprechen der DIN-EN 15330-1;
Kork-Einstreugranulate von Armorim Cork Composites erfüllen die Anforderungen der RAL-GZ 944 und werden entsprechend dieser getestet;
Kork-Einstreugranulate von Amorim Cork Composites sind umweltfreundlich (und entsprechen allen hochgradig strengen Anforderungen der RAL).

RAL-Gütezeichen unterscheiden sich von anderen Gütezeichen, da die Qualitätssicherung nach RAL gewährleistet, dass dieses neutral und objektiv ist. Darüber hinaus überprüfen die Qualitätssicherungsvereinigungen regelmäßig die Qualitätssicherungs- und Prüfvorschriften und passen sie bei Bedarf an neue Anforderungen an, wodurch die Vorschriften auf dem neuesten Stand gehalten werden. Das RAL-Gütezeichen ist somit eine unabhängige, objektive Validierung für die Qualitätssicherung, die ein ständig überwachtes Qualitätsniveau darstellt.

Die wichtigsten Eigenschaften der Einstreugranulate

Teilen

Möchten Sie gerne mehr zu diesem Thema erfahren?

Teilen Sie uns Ihre Kontaktdaten mit und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.

Downloads

Specifications

 

Material  Partikelgröße (mm) Schüttdichte (kg/m3) Feuchtigkeitsgehalt (%)
Amorim Nature 130 1 - 2 110-130
(169,95-210 kg/m3)
< 12
Amorim Nature 190 1 - 2 170-210
(110,04-130,06 kg/m3)
< 14

Die Daten in diesem Materialdatenblatt stellen typische Werte dar. Diese Information sollte nicht als eine Einkaufsspezifikation verwendet werden und ist nicht für eine spezifische Anwendung geeignet. Falls nicht das geeignete Produkt verwendet wird, kann dies zur Ausrüstungsschäden oder zu Personenverletzungen führen. Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich spezifischer Anwendungsempfehlungen. Amorim Cork Composites schließt ausdrücklich alle Garantien, inklusive aller stillschweigenden Garantien, Garantien der Verkäuflichkeit oder der Eignung für einen bestimmten Zweck aus. Amorim Cork Composites übernimmt keine Haftung für indirekte, besondere, zufällige, daraus folgende oder strafende Schäden, die als Folge der Verwendung der Informationen, die auf diesem Materialdatenblatt aufgelistet wurden, entstehen. Weiterhin besteht keine Haftbarkeit für Angaben auf irgendeinem der Materialdatenblätter, für ihre Produkte oder für eine künftige Nutzung oder Wiedernutzung dieser von einer Person oder Stelle.