Materialien & Anwendungsbereiche

Eisenbahnsysteme

Materialien für Eisenbahnsysteme. _

In einem Gleisbauwerk ist der wichtigste Grundparameter in der Planung, Konstruktion und Instandhaltung die Gleissteifigkeit. Sie definiert die Tragfähigkeit und das dynamische Verhalten von Fahrzeugen und die Gleisgeometrie.

Die Vertikaldynamik des Gleises ist ein wesentlicher Bestandteil der auf das Bauwerk ausgeübten Belastungen sowie der übertragenen Schwingungen und Geräusche, sodass das Gleis durch den Einbau von elastischen Elementen, deren dynamische Eigenschaften und deren Anordnung am Bauwerk beeinflusst wird, was zu einer erheblichen Verbesserung des Unterbaus führt und die Nachteile des Einsatzes von Betonschwellen auf kompakten und starren Untergründen im Vergleich zu früheren Holzschwellenüberbauten ausgleicht.

  • Stoßdämpfung für leichte und schwere Schienenanwendungen

    Kork-Verbundwerkstoffe sind für den Einsatz als Schienenauflagen, Grundplatte, unter Schwellensohlen und Unterschottermatten konzipiert. Diese Materialien sind in einer Vielzahl von Stärken erhältlich und bieten unterschiedliche Dämpfungsgrade für den Einsatz im Straßen- und Schwerlastverkehr, im Festfahrbahn- und Schotteroberbau sowie im Spezialgleisbau wie Weichen, Kreuzungen und Überführungen.

    railway-detail-vibration-control.jpg

Die wichtigsten Eigenschaften der Materialien von Amorim Railway

RailCork-Sortiment

Teilen

Möchten Sie gerne mehr zu diesem Thema erfahren?

Teilen Sie uns Ihre Kontaktdaten mit und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.

Downloads