Schließen

Wählen Sie Ihre Sprache oder Region

Close

This website content is also available in COUNTRY TO CHANGE.

Präsentation von Kork in der neuen Installation des MAAT in Lissabon

2019-04-24 News

Ein sensorisches Erlebnis bei APQHome - MAAT, von Ana Pérez-Quiroga.

Im Projekt APQHome - MAAT

werden eine Reihe von technischen Lösungen auf Kork-Basis von Amorim Cork Composites eingesetzt, die bis zum 19. Oktober ein immersives Erlebnis im Museum für Kunst, Architektur und Technologie (MAAT) bieten. Es handelt sich um das bisher umfangreichste künstlerische Projekt von Ana Pérez-Quiroga, bestehend aus einem Wohnbereich - zusammengesetzt aus einem Haus und seinen Objekten - und einem Garten. Das Projekt wird vom Direktor des MAAT Pedro Gadanho kuratiert.

  • Die verwendeten Kork-Verbundwerkstoffe - von Korkgranulaten (in den Gartenbeeten oder zum Füllen der Hocker) bis hin zu den Rollen - sind nicht nur wegen ihres formalen Wertes außergewöhnlich, sondern auch, weil sie haptisch einen unwiderstehlicher Drang schaffen, diese zu berühren‟, Ana Pérez-Quiroga.

    APQ-home-cork-sofa.jpg
  • Vor der Kreation des APQHome - MAAT verbracht die Künstlerin lange Zeit mit der Studie der Materialien, die im Projekt erfolgreich eingesetzt werden konnten.

    APQ-home-cork-bed.jpg

Corticeira Amorim ist einer der Unternehmenspartner des Projekts APQHome - MAAT und für den Bodenbelag entschied sich Ana Pérez-Quiroga neben den Lösungen aus Kork-Verbundwerkstoffen für eine Lösung mit weißem Kork-Visual von Wicanders - der Premiummarke von Amorim Revestimentos.

APQHome ist ein Gesamtkunstwerk, das darauf abzielt, Besucher einzubeziehen und deren Eingreifen erfordert. Die Besucher sind eingeladen, während 48 Stunden tief einzutauchen und an einer Performance des Alltagslebens teilzunehmen, wodurch eine Verschmelzung von Kunst und Leben gefördert wird.

Neben der Möglichkeit den Raum zu genießen, können die Besucher auch mehrere zum Verkauf stehende Objekte erwerben. Nach der Einweihung des Projekts wird die Künstlerin Ana Pérez-Quiroga weiterhin mit der Installation in Verbindung stehen. Sie wird Mittagessen organisieren, vorbereiten und an diesen teilnehmen, wobei sie verschiedene Gespräche über Kunst und Leben fördert.

 

Während dieser Aufenthalte kann die Öffentlichkeit ebenfalls die Anlage besuchen. Es werden rund 500 Besucher pro Tag erwartet. Zudem werden Führungen und Aktivitäten der Bildungsabteilung, die zwischen 12:00 und 20:00 Uhr organisiert.

Teilen

Möchten Sie gerne mehr zu diesem Thema erfahren?

Teilen Sie uns Ihre Kontaktdaten mit und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.