Schließen

Wählen Sie Ihre Sprache oder Region

Close

This website content is also available in COUNTRY TO CHANGE.

NASA-Astronaut hebt die Rolle von Kork für den Erfolg von Weltraummissionen hervor

News

Dan Thomas, ein pensionierter NASA-Astronaut, besuchte die Räumlichkeiten von Amorim Cork Composites in Trevor (USA), um die Mitarbeiter des Unternehmens für die Herstellung eines Kork-Verbundwerkstoffs zu ehren, der für die Isolierung der Raumfahrzeug unerlässlich und damit entscheidend für den Erfolg der Missionen ist.

Nach Angaben des Amerikaners - der 43 Tage, 8 Stunden und 13 Minuten im Weltraum verbrachte, verteilt auf vier Missionen - ist das Produkt Amorim P50 eine Schlüsselkomponente zur Gewährleistung der Sicherheit der Astronauten und verdankt ihm teilweise sein eigenes Leben. „Ich wäre nicht hier, heil und gesund, wenn Sie nicht garantiert hätten, dass alles gut gemacht und zur richtigen Zeit angewendet wurde“, sagte er in seiner Rede.

P50 ist ein Kork-Verbund in Plattenform, der in den 1980er Jahren einer langen Testphase unterzogen wurde. Es wird seitdem von der NASA verwendet. 

“Alle unserer Kollegen hörten den Geschichten sehr aufmerksam zu und bekamen dabei den Eindruck vermittelt, wie wichtig und wertvoll ihre Arbeit für diese Profis ist.”

Bill Famiglietti, Generaldirektor von Amorim USA

Bill Famiglietti erhält ein gerahmtes Poster der Orbital ATK Senior Buyer Terri Day als Dank für die P50 Korkisolierung, die in den Kompressoren benutzt wurde. Laut Bill Famiglietti war dieser Besuch besonders wichtig für den gemeinsamen Stolz des Unternehmens.

Teilen

Möchten Sie gerne mehr zu diesem Thema erfahren?

Teilen Sie uns Ihre Kontaktdaten mit und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.